Gemeinsam stark

Gelingende Bildungs- und Erziehungspartnerschaften zwischen Eltern und Schulen leisten einen essentiellen Beitrag zum Bildungserfolg von Kindern und damit für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Vor diesem Hintergrund machen sich viele Schulleitungen, Lehr- und Fachkräfte sowie weitere Akteure der Bildungslandschaft im Ruhrgebiet auf den Weg, die Potenziale der Eltern als Bildungspartner zu heben. Konkrete Praxisansätze vor Ort sind dabei ebenso wichtig wie eine strategische Koordination der Aktivitäten.

Das Projekt „Eltern und Schulen – Gemeinsam stark“ nimmt diese Themen gemeinsam mit den beteiligten Kommunen Bochum, Mülheim an der Ruhr und dem Kreis Recklinghausen, vertreten durch die Stadt Castrop-Rauxel in den Blick.

Wir wollen den unterschiedlichen Bildungsakteuren zeigen, warum es sich lohnt, sich dem Thema zu widmen, wie diese Aktivitäten in der Praxis vor Ort gelingen, und wie sie im Rahmen von Konzepten strategisch aufeinander abgestimmt und weiterentwickelt werden können. Die Themenfelder sind dabei ebenso vielfältig wie die beteiligten Akteure.   

Konzepte

Orientierungsrahmen

Prozesswissen bündeln:

Orientierungsrahmen entwickeln
 

Die Etablierung von Bildungs- und Erziehungspartnerschaften innerhalb der kommunalen Bildungslandschaft stellt angesichts der vielfältigen Ziele, Akteure und konkreten Instrumente, die damit verbunden sein können, oft eine Herausforderung für die Akteure vor Ort dar.

Vor diesem Hintergrund gibt der Orientierungsrahmen einen Überblick über diese Vielfalt und zeigt Möglichkeiten auf, wie Ziele identifiziert, Akteure eingebunden und Instrumente entwickelt werden können, sodass ein passgenaues kommunales Konzept entwickelt werden kann.

Weitere Infos

Kommunale Konzepte

Eltern und Schulen vor Ort: 

Umsetzungskonzepte erarbeiten
 

In Kommunen bestehen vor Ort oft so viele verschiedene Aktivitäten, Projekte und Förderprogramme, mit denen die Zusammenarbeit zwischen Familien, Kindern und Schulen unterstützt werden, dass es schwierig ist, den Überblick zu behalten.

Kommunale Konzepte begegnen dieser Herausforderung, indem die Bildungsakteure vor Ort im Rahmen eines Entwicklungsprozesses gemeinsam den Status Quo in Bezug auf Bildungs- und Erziehungspartnerschaften ermitteln, Handlungsbedarf und -möglichkeiten identifizieren, Lösungsansätze erproben und auf Basis der gesammelten Erfahrungen weitere Schritte vereinbaren und Handlungsempfehlungen formulieren.

Weitere Infos

Themenfelder

Übergreifende Themengebiete für Bildungserfolg

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schulen hat viele Facetten. Wir wollen für verschiedene Themenbereiche die bestehenden Herausforderungen skizzieren, Erfolgsfaktoren für deren Bewältigung identifizieren und konkrete Instrumente vorstellen, mit denen den Herausforderungen begegnet werden kann. Dabei geht es nicht allein um Lösungsansätze für die jeweiligen Themenfelder. Die Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themen bietet allen Beteiligten die Möglichkeit, Haltungen – ein zentrales Thema für gelingende Partnerschaften zwischen Eltern und Schulen – zu reflektieren.  

Weitere Infos

 

Partner

Diese Website verwendet Cookies. Okay Mehr Infos